Erlebnisweg Gültstein

Im Gültsteiner „Streuobstland in Kinderhand“ laden wir alle Besucher ein, die Themen des Weges wie Vielfalt, Tiere und Pflanzen in der Streuobstwiese und Historisches mit Kinderaugen zu sehen. Mit verschiedenen Thementafeln und Erlebniselementen werden die kindliche Neugier geweckt und eine interaktive Beschäftigung mit der Natur gefördert. Lassen Sie sich faszinieren von der so alltäglich erscheinenden Welt der Streuobstwiesen.

Anfahrt

Mit dem Auto

Der Erlebnisweg Gültstein ist kein Rundweg, sondern kann von drei Startpunkten aus erreicht werden. Die Startpunkte sind: Bahnhof Gültstein, Bäderzentrum Herrenberg und Waldfriedhof Herrenberg. An den Startpunkten stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Mit der Bahn

Der Startpunkt Bahnhof Gültstein ist Haltestelle der Ammertalbahn. Der Startpunkt Parkplatz Waldfriedhof Herrenberg ist vom Bahnhof Herrenberg mit dem Linienbus erreichbar.

Verlauf

Der Weg führt auf 3 km durch das Gültsteiner Baumfeld. Der Weg ist KEIN Rundweg und kann in mehreren alternativen Routen begangen werden:

Vom Bäderzentrum Herrenberg zum Bahnhof Gültstein

Vom Waldfriedhof Herrenberg zum Bahnhof Gültstein

Wer’s länger mag: Panoramaweg