Erlebnisweg Oberjesingen

Folgen Sie dem knapp 3 km langen Rundweg entlang der Einschulungsbäume zur Friedenslinde von 1871, am Waldrand entlang zu den Wildbienenbäumen, vorbei an der Tafel zur Schafbeweidung und zurück zum Ausgangspunkt am Wildbienenhotel.

Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Oberjesingen pflanzen seit mehr als 20 Jahren alljährlich mit Kindern der ersten Grundschulklasse einen neuen Einschulungsbaum und ersetzen Baumlücken entlang des Gültlingerwegs (Viehweg).  Viele Aktivitäten, wie das Pflegen der Bäume, das Bauen des Wildbienenhotels und von Nistkästen oder Saft pressen führt der OGV Oberjesingen zusammen mit Schulkindern durch. Dafür wurde der Verein in 2012 mit Landesnaturschutzpreis ausgezeichnet.

Anfahrt

Mit dem Auto

Den Erlebnisweg Oberjesingen erreichen Sie sehr einfach mit dem Auto. Parkplätze finden Sie an der Wasenäckerhalle.

Verlauf

Der Weg führt auf knapp 3 km Länge entlang der Allee der Einschulungsbäume zur Friedenslinde und vorbei an den Wildbienenbäumen zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs haben Sie herrliche Ausblicke auf den Schönbuch und die Schwäbische Alb.